Die Erdmännchen Challenge

Ich liege ja jetzt die 2. Woche darnieder. Nachdem ich aber vorher fleissig war, kamen trotzdem meine täglich wechselnden Blogbeiträge online. Gestern stellte sich mir mal mal wieder meine Frage nach meinem Warum.

Warum schreibe ich täglich Blogbeiträge?

Weil ich gerne schreibe – und weil ich auch anderen Menschen etwas zu geben habe – theoretisch – praktisch siehts etwas anders aus.

Also mein Blog über die Human Design Matrix ist schon seit Jahren gut besucht – und da kommen auch die meiste Rückmeldung, die mir zeigen, dass es Menschen interessiert, was ich schreibe:

Dann gibt es meinen privaten Blog, in dem ich schreibe, wenn ich etwas los werden möchte – da ist es mir eigentlich egal, ob Rückmeldungen kommen oder nicht – diese Beiträge sind mir ein Bedürfnis, sie zu schreiben:

Und dann gibt es diesen Blog hier, mit dem ich eine Art Vermächtnis begründen wollte – viele meiner Übungen vorstellen wollte – und Menschen kostenlos weiter helfen wollte.

Aktuell hat mir Facebook zum zweiten Mal die Übernahme der Posts gesperrt, also bin ich mal her gegangen und hab mir die Statistiken angeschaut – und auch, obs überhaupt was bringt – weil die anderen beiden schreib ich locker nebenbei – und bei dem hier bemühe ich mich doch immer und immer wieder.

Und ich kam zur Erkenntnis – bringt – mir – nichts – von daher gibts ab sofort für diesen Blog hier die

Erdmännchen Challenge

Wenn ich das Bedürfnis habe, was zu schreiben – poppt in Zukunft ein kleines Erdmännchen hoch – schaut mich aus seinen vorwitzigen Äuglein an – und stellt mir die Frage – und was bringts dir?

Und wenns mir nichts bringt, lass ichs bleiben.

Sollten irgendwann die Zahlen ein anderes Bild zeichnen – eines, welches mir zeigt, dass es wirklich auch jemanden da draussen gibt, dens interessiert, was ich hier zu sagen habe

vielleicht schick ich mein Erdmännchen wieder in den Bau – bis dahin bleib ich lieber im Bett und spiele mit den Zehen – bringt MIR mehr, als mir hier den Arsch auf zu reissen – für quasi niemanden 😉

Beitragsbild © Pixabay


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.