Grund zum Feiern

Ich hatte in meinem Blog über die Human Design Matrix schon was Ähnliches geschrieben

Einfach zum Nachdenken

und heute kam dann folgende Meldung in der Presse:

Warum Ibiza-Gate und Neuwahlen kein Grund zum Feiern sind

Stimmt – ist alles kein Grund zum Feiern – vor allem nicht, wenn sich auch noch raus stellt, dass möglicherweise all die – im Suff – angesprochenen Pläne dann von der KoalitionsPartnerPartei umgesetzt wurde:

Kurz-Förderer Benko kaufte 24 % von „Krone“ und „Kurier“

oder es schon im Jänner Gerüchte gab, dass sich eben dieser Koalitionspartner auf Neuwahlen vorbereitet – noch lange vor dem Bekanntwerden des Skandals:

Geheim und brisant: Die ÖVP bereitet sich schon auf Neuwahlen im Herbst vor.

Ich und Politik 😉

Nein, ich fang jetzt nicht damit an – nur ein kurzer Zwischenstopp – weils einfach passt – und weil ich mich am Samstag dann doch auch mal wieder in die Sondersendung der ZiB2 verirrt hatte – aber das reichte dann auch schon.

Die anderen Neuigkeiten erfahre ich auch tagsüber in den Schlagzeilen auf Facebook – und muss mir dabei nicht den ganzen Stuß anhören, die unsere Politiker so im Laufe des Tages von sich geben.

Als Kurz am Samstag dann endlich abends seine Rede hielt – war mein erster Impuls – bla bla bla – er schaffte es nicht, einfach zu sagen, ob Neuwahlen kommen – oder sie einfach weiter machen, als wäre nichts geschehen – sondern er betriebt die gleiche Wahlrede wie sein ehemaliger Vize bei dessen Abgang.

Sie können eben nicht andrs – sie sind Politiker – sie nutzen jede Gelegenheit, um sich in Szene zu setzen und als allein seeligmachende Institutionen hervor zu kehren. Darum mag ich PolitikerInnen nicht unbedingt – und es ist auch egal, welche Farbe sie haben – die meisten sind nur auf den eigenen Vorteil bedacht.

Ja – ich weiß – waren Klischees, die ich hier wiedergegeben habe.

Und nein – sie stimmen nicht – nicht für Alle – denn es gibt einige, die ich persönlich kenne – die allerdings auch nicht im Parlament rumeiern – von denen ich sagen würde, dass sie auch wirklich meinen, was sie sagen – und umgekehrt.

Aber eigentlichgeht es mir mit diesem Beitrag noch um etwas ganz anderes. Wenn Strache nur ein Spiegel unserer Welt ist – was kann ich – was kann jede und jeder Einzelne von uns – dazu beitragen, dass sich unsere grundlegenden Überzeugungen und Einstellungen in einer Weise ver.ändern, damit grundsätzlich eine VerÄnderung zum Guten eintreten kann?

Für mich ist klar – ich zeige weiter auf, dass jede und jeder Einzelne selbst in der Hand hat, wie die eigne Welt schöner werden kann – und dadurch auch die Welt an sich.

Nein, ich ärgere mich nicht über die Worte der Politiker, weil, wenn ich das täte, dann würde ich dazu beitragen, dass noch mehr Ärger – und Wut – und Zorn – und was weiß ich was noch alles Negatives – in die Welt gettragen wird.

Ich habe mich einen Tag lang nachhaltig runter ziehen lassen – und verfolge seither peripher die Geschehnisse – aber ich vertu mir dadurch nicht mehr meiner Lebenszeit – sondern habe mich relativ schnell wieder dem zugewandt, was mir Spaß macht und Freude bereitet.

Heute war ich zwar noch nicht draussen, weil ist noch recht feucht und windig – aber am Nachmittag geh ich voraussichtlich wieder in den Garten – der halbe Zaun muss noch weg -also die Bretter – und mein Urwald lichtet sich auch immer mehr.

Ich freue mich auf meine Blumenwiese – dort, wo bisher Feuerdorn und Brombeeren wucherten und stachen – meine Gartenarbeit ist mein rutieller Beitrag, in mein Umfeld mehr Schönheit – und dadurch auch Freude – zu bringen – für mich – und für alle, die es mit mir geniessen wollen und werden.

Jede und jeder Einzelne von uns hat es in seiner Kraft und Macht, unseren Planeten zu einem besseren Ort zu machen. Wir werden die, die sich in ihren Wahn verirrt haben, nicht dort rausholen können – sie wollen im Schmerz und Leid verharren – wir können sie nicht retten – aber wir können uns und unseren Planeten retten.

Wir können auch das Ansehen Österreichs in unserem Sinne beeinflussen – durch unser Tun – durch unser Wirken – in diesem Sinne stelle ich dir noch der Link zur Rede unseres Bundespräsidenten rein – und beende für mich dieses Thema des Ibiza Skandals:

LIVE-Stream: Van der Bellen hält Rede an Bevölkerung


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.