ganz werden

Ich muss auch hier mal was darüber schreiben – weils auch mit dazu gehört – und vor allem, ein grosser Bestandteil meines digitalen Prdouktes werden wird – die Arbeit mit der Human Design Matrix

==> Hier geht es zum eigenen Blog darüber.

Mein zukünftiges Angebot wird sich ja speziell an jene Menschen richten, deren bewusste Selbstwahrnehmung sehr stark von dem abweicht, wie sie von anderen Menschen wahrgenommen werden – und zusätzlich noch an alle Scanner Persönlichkeiten – wobei ich nicht sicher bin, ob das nicht sowieso zusammen hängt – siehe dazu auch

Scanner Persönlichkeit

Ich persölich habe ja – in Bezug auf die Human Design Matrix – 3 Definitionsbereiche – die sich dann auch noch unterscheiden, dass mir nur einer davon wirklich bewusst ist – der Rest ist unbewusst angelegt.

Ja – ich weiß ganz genau, wovon ich schreibe – hatte lange Jahr(zehnt)e deshalb enorme Probleme – speziell mit mir selbst. Und genau jenen Menschen – die ähnlich ticken wie ich – werde ich helfen, sich besser kennen zu lernen – und sich selbst zu verstehen – und (wieder) zu lieben.

Hier geht es mir um eines – ich habe 3 Definitionsbereiche – ich fühlte mich jahrzehntelang irgendwie nie „ganz“ – und – ich kippte – zum Beispiel

  • zwischen exzessiven Sex – und absoluter jahrelanger Enthaltsamkeit – nicht bewusst gewählt – aber „passierte“ immer wieder mal – und war für mich nie tragisch.
  • zwischen absolutem „HirnWixen“ – und tiefer Körperlichkeit – konkret, ich kann stundenlang im Garten arbeiten – und innerhalb von gleich auf jetzt nicht mehr raus wollen.

Das sind meine Splits – die nicht zusammen hängen – es gibt in mir also mindestens 3 Thematiken, die sich abwechseln – die selten bis nie gleichzeitig Thema sind – ja, auch gar nicht sein können.

Ausser, es ist jemand in meiner Nähe, die/der mir genau diese Abgründe überbrückt. Dadurch, dass ich 2 solcher Splits habe, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich jemanden treffe, der mir beide gleichzeitig überbrückt – jetzt nicht sehr hoch – oder doch?

Wenn es wer tut, dann fühlt sich das – in mir – für mich – irgendwie – „ganzer“ – „runder“ – „voller“ – an. Dies können jetzt nicht nur Menschen bewirken, sondern auch Transite – also, wenn bestimmte Planeten wieder irgendwo stehen, wo sie mir solche Splits überbrücken – für kurze – oder auch längere – Zeit.

Der Nachteil solcher Menschen, die mir auf den ersten Blick gut tun – es ist nie für ewig – zumindest nicht, wenn wir zu oft zusammen sind. Dann wird es mir nämlich zu dicht – und ich zieh mich zurück – dann nehmen sie mir die Luft zum atmen – und ich werde wieder unrund – auf eine andere Art.

Ist auch etwas, was ich in den letzten Tag wieder mal erkennen musste/durfte – allzuviel ist ungesund – für mich – und möglicherweise auch für dich, wenn du derartige Splits dein eigen nennst. In allen Fällen ist es wichtig, auch hie ein Mittelmaß zu finden 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.